top of page
  • Autorenbildsvenjanowak

Vegane Gemüsepfannekuchen

Dieser farbenfrohe vegane Gemüsepfannekuchen aus der asiatischen Küche, bringt jedes herzhafte Herz zum Schmelzen, oder heißt es schlagen? Nun ja, ich bringe gerne Sprichwörter durcheinander.

 

Farbenfroher Genuss: Knusprige vegane Gemüsepfannekuchen aus der asiatischen Küche

 

Zugegeben, ich bin nicht der größte Fan von Pfannkuchen, denn meine Hauptspeisen mag ich am liebsten herzhaft. Anders ist es beim Frühstück – da dürfen es gerne mal Pancakes oder Porridge sein. Aber tief in meinem Inneren bin ich ein absoluter Liebhaber der herzhaften Küche. Daher ist dieser vegane Gemüsepfannekuchen einfach ein Traum. Generell ist die asiatische Küche in den letzten Jahren eine meiner Lieblingsküchen geworden.


Im Grunde genommen kannst du jedes Gemüse verwenden, das du im Kühlschrank hast. Ein super Resteessen, wenn der Kühlschrank geleert werden muss und du ein leichtes Abendessen planst. Vegane Rezepte müssen nicht immer kompliziert und aufwändig sein.


Mit meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung weiter unten gelingt dir dieser knusprige Gemüsepfannekuchen auf jeden Fall. Durch die Misopaste bekommst du einen ganz besonderen Umami-Geschmack, der den Pfannkuchen besonders macht.



Diese veganen Gemüsepfannekuchen sind:

  • Glutenfrei

  • Farbenfroh dank des Gemüses

  • Gesund

  • Geschmackvoll

  • Einfach zubereitet

  • Perfektes Resteessen

  • Sättigend


Zutaten für eine Portion:

Pfannekuchen:

  • 100g Kichererbsenmehl

  • 150g Wasser

  • 1 EL Speisestärke

  • 1 TL Miso Paste

  • 1 TL Kurkuma

  • 0,5 TL Salz

  • Prise Kala Namak Salz

  • 80 g Zucchini

  • 35 g Paprika

  • 70 g Möhren

  • 50 g Schalotten

  • 2 EL Sesamöl

Sauce:

  • 1 EL Wasser

  • 1 EL Sojasauce

  • 1 EL Reisessig

  • 1 TL Reissirup

  • 0,5 EL Sesamöl

  • 1 TL Sesamsaat

Zubereitung:

  1. Reibe oder schneide dein Gemüse in gleich Große Stücke.

  2. Vermenge das Kichererbenmehl, Wasser, Speisestärke, Misopaste, Kurkuma, Salz und Kala Namak Salz zu einem glatten Teig.

  3. Füge das Gemüse hinzu und mische alles gut durch.

  4. Sesamöl in eine beschichtete Pfanne geben und heiß werden lassen

  5. Den Teig gleichmäßig in der Pfanne glattsteichen, mit Sesam toppen und circa 5 Min braten. Zwischendurch checken, ob er schon genügend gebräunt ist, wenden falls ja und auch von der anderen Seite circa 4-5 Min braten.

  6. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Sauce zusammenrühren.

  7. Den Gemüsepfannekuchen in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Sauce genießen.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page