top of page
  • Autorenbildsvenjanowak

Veganer saftiger Zitronenkuchen

Aktualisiert: 29. Juli 2023

Et voila ✨ Heute machen wir meinen absoluten Lieblingskuchen. Veganer saftiger Zitronenkuchen erinnert mich immer an meine Kindheit. Wer mag schon keinen Zitronenkuchen. Er ist super einfach zu machen und man braucht nicht wirklich eine Küchenmaschine, denn man muss ihn nur kurz mixen, damit der Kuchen auch fluffig wird. Er ist super fluffig und schmeckt immer erfrischend.


 

Saftiger Zitronenkuchen

 

Zutaten:

  • 3 Tassen Mehl

  • 1 Tasse Kokosnussjoghurt

  • 1\2 Tasse Pflanzenmilch (ich habe Alpro Proteinmilch genommen)

  • 1\2 Tasse Zucker

  • 1\2 Rapsöl

  • 1\4 Tasse Zitronensaft

  • 2 Esslöffel Backpulver

  • 1 Esslöffel Natron

  • 1 Esslöffel Vanilia-Zucker

  • 1 Esslöffel Vanillepaste

  • 1 Tasse Puderzucker

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.

  2. Mixe alle flüssigen Zutaten zusammen verrühre alles gut.

  3. Füge nun die trockenen Zutaten hinzu und vermenge alles zu einem schönen Teig.

  4. Schneide ein Stück Backpapier für deine Form zu, das erleichtert dir später das heraus heben des Kuchens.

  5. Fülle deinen Teig in die Form und klopfe alles ein paar Mal feste auf deine Arbeitsfläche, sodass alle Luftblasen entkommen können.

  6. Schiebe den Kuchen für 55 Min in den Ofen.

  7. Mische Puderzucker, ein wenig Zitronensaft und ein Schuss Wasser (nicht zu viel, sonst wird der Zuckerguss zu flüssig) und betreiche deinen Kuchen. Ich habe zur Dekoration noch ein paar Zitronenscheiben und essbare Blüten verwendet.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page