top of page
  • Autorenbildsvenjanowak

Green Protein Pasta

Immer wieder zum neuen Jahr nimmt man sich ja wer weiß was vor. So auch bei mir, denn ich habe mir das Ziel gesetzt, mehr unverarbeitete Lebensmittel zu mir zu nehmen, dabei jedoch nicht auf meine Nährwerte zu verzichten. Als Antwort darauf habe ich diese Green Protein Pasta gekocht.

 

Entdecke die Kraft gesunder Ernährung mit unserer Green Protein Pasta – ein schmackhaftes und nährstoffreiches Rezept, das Genuss und Wohlbefinden vereint. Tauche ein in eine Welt voller grüner Energie, gewonnen aus frischem Blattspinat, Linsen Fusilli und einer einzigartigen Mischung von Proteinen. Erfahre, wie diese kulinarische Kreation nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch deinen Körper mit essenziellen Nährstoffen stärkt. Dein Weg zu einem gesünderen Lebensstil beginnt hier – probiere unsere Green Protein Pasta und erlebe pure Vitalität auf deinem Teller!

 

Es ist manchmal gar nicht so einfach, genügend Proteine zu sich zu nehmen. Aber mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man das Ziel dennoch erreichen. Zum Beispiel habe ich die gewöhnlichen Nudeln gegen Linsen Fusillis ausgetauscht und dadurch reichlich an Protein gewonnen. Pro 100g enthalten die Linsen Fusillis beeindruckende 26g Eiweiß. Wenn das nicht der Hammer ist, weiß ich auch nicht.

All in all beinhaltet dieses Gericht stolze 131,5g Eiweiß, also pro Portion 65g Proteine.


Durch den Spinat erhältst du zudem eine Quelle für verschiedene Nährstoffe, darunter Vitamin K, Vitamin A, Folsäure, Eisen, Magnesium und Ballaststoffe. Diese Nährstoffe sind wichtig für die allgemeine Gesundheit, das Immunsystem, die Blutbildung und viele andere Funktionen im Körper.

Spinat ist wirklich ein wahres Gesundheitswunder, und ich verwende ihn äußerst vielseitig – mal im Smoothie, mal als Salat oder auch in Saucen. Früher mochte ich nur den Rahmspinat von bestimmten Marken, aber Gott sei Dank entwickeln sich unsere Geschmacksknospen weiter.


Nun aber zum Rezept.


Zutaten:

  • 115g frischer Blattspinat

  • 1 Block Tofu natur

  • 100g Erbsen (TK leicht antauen lassen)

  • 20g Hefeflocken

  • 50g Cashewkerne

  • 150ml Hafermilch

  • Salz & Pfeffer

  • 1/4 TL Cayenne Pfeffer

  • 1/2 TL Paprika geräuchert

  • 1 TL Chili

  • 1 TL Knoblauch

  • 1/2 Zitrone (Saft)

  • 300g Linsen Fusilli

  • Petersilie


Zubereitung:

  1. Dünste den Spinat in einer Pfanne, bis er zusammenfällt.

  2. Gib Spinat, Tofu, Erbsen, Hefeflocken, Cashewkerne, Hafermilch und Gewürze in einen Highspeed-Blender und mixe die Zutaten zu einer cremigen Sauce. Gebe sie in die Pfanne und lasse sie ein wenig köcheln. Zum Schluss mit Zitronensaft verfeinern.

  3. Koche die Nudeln nach Packungsanleitung, achte jedoch darauf, sie nicht zu zerkochen. Linsen- und Kichererbsennudeln benötigen weniger Zeit als Weizennudeln.

  4. Gib die Nudeln zu deiner Sauce und serviere die Green Protein Pasta mit frischer Petersilie.

Mit diesem Rezept kombinierst du nicht nur köstlichen Geschmack, sondern auch gesunde Zutaten, die deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Eine ideale Mahlzeit, um deine kulinarischen Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen. Guten Appetit!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page