top of page
  • Autorenbildsvenjanowak

Schokoladen-Nougat Creme

Heute gibts ein richtiges Zerowaste Rezept. Denn wir verarbeiten den Trester von der selbstgemachten Haselnussmilch zu einer Schokoladen-Nougat-Creme. Diese Schokoladen-Nougat-Creme ist eine super Alternative, für ihr wisst schon welcher Creme.

 

vegane Schokoladen-Nougat Creme

 

Es ist wirklich sehr befriedigend, alles an Lebensmittel zu verwerten und keinen Lebensmittelmüll zu produzieren. Denn Essen weg zuschmeißen fühlt sich halt auch einfach nicht gut an, oder? Also dachte ich mir, es liegt doch auf der Hand aus dem Nusstrester entweder ein Granola oder eine Schokoladen-Nougat Creme herzustellen.


Du brauchst nur noch ein paar Zutaten und schon hast du deine Creme gezaubert, du kannst sie dann auf einem Brot oder Reis/Maiswaffel genießen oder auch mit Früchten snacken. Ich liebs!


Ein absoluter Vorteil ist, du weißt genau, was deine Creme beinhaltet. Ich habe mich gegen industriellen Zucker entschieden, weil ich diesen weitestgehend aus meiner Küche verbannt habe. Stattdessen ist diese Creme mit Kokosblütenzucker und Agavendicksaft gesüßt.


Zutaten:

  • Trester der Haselnüsse

  • 125g dunkle Schokolade

  • 20g Kokosblütenzucker

  • 1 EL Agavendicksaft

  • 60ml geschmolzenes Kokosöl

  • Vanillieextrakt


Zubereitung:

  1. Gib alle Zutaten in einen Highspeedblender oder einen Zerkleinerer und mixe alles zu einer homogenen Maße.

Und schon ist deine eigene gesunde Schokoladen-Nougat-Creme fertig, lass sie dir schmecken!




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page